Herzlich willkommen beim Heimatbund Lippstadt e.V.

Aus der allgemeinen Besinnung auf traditionelle und unzerstörte Werte nach der als tiefe Schmach empfundenen Niederlage des Ersten Weltkriegs entstand im Jahre 1921 der Heimatbund Lippstadt. Ursprünglich für das gesamte Gebiet des Kreises Lippstadt zuständig, später ausschließlich auf die sogenannte Kernstadt bezogen, hat sich dieser Verein seit Generationen einem bedeutenden Kulturbereich gewidmet: der Heimatpflege auf Ortsebene.

Die wesentlichen Inhalte seines selbsterteilten Auftrages lassen sich knapp so beschreiben: Geschichte und Geschichtsschreibung, Denkmalpflege, Landschafts- und Naturschutz, Erhaltung von Brauchtum und musealen Gegenständen.

Allerdings sieht er sich nicht nur als Bewahrer von Traditionen. Er befaßt sich auch mit den Ereignissen der Gegenwart, einschließlich dessen, was gern mit "Bewältigung" unserer jüngsten Vergangenheit bezeichnet wird. Mit seiner Schriftenreihe "Lippstädter Spuren", die sich mit den Veränderungen und Erschütterungen des 19. und 20. Jahrhunderts befaßt, hat er auf beiden Gebieten einen hervorragenden Beitrag geleistet. Genauso wichtig erscheint ihm die Gestaltung der Zukunftsaufgaben. Entsprechend seiner Zielsetzung und Kompetenz war und ist der Heimatbund ein wacher Beobachter der tagespolitischen Ereignisse der Stadt und scheut sich nicht, Entwicklungen mit Wort und Tat zu beeinflussen, - mal mahnend und bremsend, mal anregend und vorantreibend.

Die Jahresprogramme des über 500 Mitglieder zählenden Vereins enthalten eine Fülle geselliger und bildender Veranstaltungen. Sonntägliche Ganztagestouren, Abendfahrten, regelmäßige Radtouren von Frühjahr bis Herbst und sog. alternative Stadtführungen sind seine Markenzeichen. Die klassischen Stadtführungen fallen ebenfalls in die Zuständigkeit des Heimatbundes. Er bildet Stadtführer aus und erteilt ihnen ein Zertifikat.

Als eines seiner Erbgüter sieht der Heimatbund die plattdeutsche Sprache. Er versucht, sie lebendig zu erhalten, wobei er regen Kontakt zu den Heimatvereinen der Nachbarschaft entwickelt hat.

Enge Verbindung, die das weltoffen-aufgeklärte Verständnis seines Heimatbegriffs beweisen, hält der Bund auch zu den ausländischen Bevölkerungsgruppen der Stadt. Pflege der westfälischen Eigenart und multikulturelle Aufgeschlossenheit bilden für den Heimatbund Lippstadt ein notwendiges Ganzes.